Mittendrin…

Das Camp in Calapan-City sei am vergangenen Samstag gut gestartet – zwar ohne Strom & Wasser und einem stark spürbaren Erdbeben. Strom und Wasser gab es nach einigen Stunden wieder und auch weitere Beben sind nie ausgeschlossen. Gestern konnten wir als Familie nach der 30-stündigen Reise hierher, endlich auch Einblick in das Leben und Wirken auf dem Campplatz bekommen. Die Kinder machen am Programm mit viel Freude mit und beherrschen die Songs des Musicals schon recht gut. Noch haben sie zwei weitere Tage Zeit, die Lieder und Theaterszenen zu verinnerlichen, bevor die Auftritte von Donnerstag und Freitag folgen werden.  Diese werden auf zwei grossen öffentlichen Plätzen mitten in der Stadt stattfinden.

Die „freie Zeit“ gestern Nachmittag nutzten die meisten für Spiele wie Basket- und Federball oder einfach, um mit Freunden herumzuhängen. Einige Kinder haben für einen Wettbewerb gezeichnet und gemalt. Es ist schön zu sehen, wie die Kinder  voller Freude dabei sein und scheinbar ihre Alltagssorgen zur Seite lassen können. Die Leiter haben mit ähnlich viel Elan ebenfalls an den Spielen teilgenommen.

Auf www.preciousimpact.ch/musical-de-stei-2017/ könnt ihr nun erste Eindrücke vom Camp Alltag sehen, beispielsweise auch von der Küche und dem Küchenteam, welche für 180 Personen kocht, oder den Schulzimmern, wo die Kinder sich „wohnlich“ eingerichtet haben.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.